Wir sind überzeugt, dass Sie beim Durchblättern des Katalogs jeder Winkel Sloweniens begeistert hat, daher ist es sicherlich nicht einfach, sich für einen Bauernhof zu entscheiden. Um Ihnen noch die letzten Schritte für einen möglichst sorglosen Urlaub zu erleichtern, haben wir für Sie einige nützliche Informationen zusammengestellt.



WANN HABEN DIE SLOWENISCHEN FERIENBAUERNHÖFE GEÖFFNET?

Den Besuch von slowenischen Ferienbauernhöfen können Sie zu jeder Jahreszeit planen, da die meisten das ganze Jahr über geöffnet haben. Da jedoch die Arbeit auf dem Bauernhof zu jeder Jahreszeit unterschiedlich ist, ist es nur wichtig, dass Sie Ihren Besuch vorab ankündigen.



WIE KANN MAN AM EINFACHSTEN EINEN AUFENTHALT ODER EINEN TAGESBESUCH AUF DEM FERIENBAUERNHOF BUCHEN?

Den ausgewählten Ferienbauernhof können Sie telefonisch oder per E-Mail erreichen. Die Kontaktdaten finden Sie in diesem Katalog oder auf der Internetseite des Verbandes der touristischen Bauernhöfe Sloweniens (www.turisticnekmetije.si). Dort können Sie Ihre Anfrage auch über ein Online-Formular absenden. Alle Informationen über Urlaubsbuchungen, Angebote und Empfehlungen erhalten Sie ebenfalls im Büro des Verbandes der touristischen Bauernhöfe Sloweniens. Schreiben Sie uns an unsere E-Mail-Adresse (ztks@siol.net) oder rufen Sie uns an unter der Telefonnummer: +386 (0)3 491 64 80.



WELCHE ZAHLUNGSMITTEL WERDEN AUF FERIENBAUERNHÖFEN AKZEPTIERT?

Auf den meisten Ferienbauernhöfen Sloweniens bezahlt man mit Bargeld, und zwar mit Euro, der offiziellen Währung in Slowenien. Nur wenige Bauernhöfe akzeptieren auch Kreditkarten (POS- System). Die größte Nachfrage nach Ferien auf dem Bauernhof herrscht in der Sommersaison, daher werden Sie für einen Aufenthalt zu dieser Zeit eine Anzahlung in Höhe von 30 % des Gesamtbetrages leisten müssen. Alle erbrachten Leistungen bezahlen Sie bei der Abreise vom Bauernhof. Die in diesem Katalog angeführten Preise für Dienstleistungen sind exklusive Kurtaxe. Während der Weihnachts- und Neujahrsfeiertage können höhere Preise gelten, bei einem Aufenthalt mit weniger als drei Übernachtungen auf dem Bauernhof wird ebenfalls ein Zuschlag berechnet. Die meisten Bauernhöfe bieten Ermäßigungen für Kinder, einige auch für Senioren. Die touristischen Bauernhöfe behalten sich das Recht auf Preisänderungen vor. Auf den meisten Höfen geht die Hauptsaison vom 1.7. bis zum 31.8. und während der Feiertage und Schulferien.



HAT MAN AUF DEM BAUERNHOF ZUGANG ZU WLAN?

Im Herzen der unberührten Natur werden Sie sich nicht von der Welt abgeschnitten fühlen, es sei denn auf eigenen Wunsch. Die Zimmer und Räume auf den Bauernhöfen haben einen WLAN-Zugang, den Sie auf allen Ferienbauernhöfen kostenlos nutzen können. In Slowenien gibt es auch eine gute Abdeckung mit dem Breitbandinternet LTE/4G und dem 3G-Mobilnetz, Ausnahmen sind lediglich einige abgeschiedene Winkel des Landes.



WIE KANN MAN AM BESTEN NACH UND DURCH SLOWENIEN REISEN?

Slowenien, das zum Schengen-Raum gehört, ist dank der guten Straßen-, Bahn- und Flugverbindungen aus allen Nachbarstaaten einfach zu erreichen. Die meisten Flugzeuge landen auf dem internationalen Flughafen Jože Pučnik Ljubljana, wohin Sie täglich aus verschiedenen Städten in ganz Europa fliegen können. Aus zahlreichen europäischen Städten fahren täglich Busse und Züge. Die schnellste Möglichkeit mit dem Auto durch Slowenien zu reisen, ist über die vignettenpflichtigen Autobahnen. Vignetten erhalten Sie an allen Tankstellen in Slowenien und in den Nachbarstaaten vor dem Grenzübergang. Wenn Sie kein eigenes Auto haben, können Sie sich auf ein gut ausgebautes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln verlassen.



WAS TUN, WENN SIE IN SLOWENIEN KRANK WERDEN ODER SICH VERLETZEN?

In allen größeren Städten Sloweniens gibt es Krankenhäuser und Gesundheitszentren, in kleineren Städten einzelne Arztpraxen, die aufgrund der kurzen Entfernungen in Slowenien und der guten Straßenverbindungen von den Bauernhöfen schnell zu erreichen sind. EU-Bürger können in Slowenien die Europäische Krankenversicherungskarte nutzen. Vor einem Besuch Sloweniens sind keine obligatorischen Impfungen vorgeschrieben. Beim Aufenthalt im Wald, in der Natur oder am Wasser sollten Sie auf Zecken achten. Es wird empfohlen, entsprechende Zeckenschutzmittel mitzuführen oder sich präventiv impfen zu lassen.



WAS SIND DIE WICHTIGSTEN KONTAKTE FÜR HILFE IN NOT?

Slowenien gilt als ein sicheres Land. Doch ist immer Vorsicht geboten. Bei Diebstahl oder ähnlichen Schwierigkeiten rufen Sie die Polizei unter der Nummer 113. Merken Sie sich auch die Telefonnummer 112, die Sie anrufen können, wenn Sie einen Arzt oder Tierarzt benötigen. Unter derselben Nummer erreichen Sie auch die Feuerwehr oder andere Rettungsdienste.

Specializirana ponudba

Specializirana ponudba